Markt Cadolzburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Auf dem richtigen Weg: Cadolzburg erhält 1,2 Mio. Euro Stabilisierungshilfe

© JOSH
© JOSH

CADOLZBURG. Bayernweit erhalten 151 Kommunen über 144 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen bzw. Stabilisierungshilfen. Nach Mittelfranken fließen in diesem Jahr insgesamt 12 Millionen Euro dieser staatlichen Zuweisungen. Ziel dabei ist, den nachhaltigen Konsolidierungswillen strukturschwacher Kommunen zu unterstützen.

Erstmals erhält auch der Markt Cadolzburg eine bedeutende Summe aus diesem Fördertopf, worüber sich Erster Bürgermeister Bernd Obst und sein Kämmerer und Geschäftsleiter Johannes Kreß im Rahmen der Bescheidübergabe am 24. November 2017 in den Räumen des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat in Nürnberg natürlich außerordentlich freuten. „Mit diesen finanziellen Hilfen bringt der Freistaat Bayern auch zum Ausdruck, dass wir uns mit unserer mehrjährigen Haushaltskonsolidierungsstrategie auf dem richtigen Weg befinden“ bewertet Erster Bürgermeister Bernd Obst diese Unterstützung. „Besonders hervorzuheben ist dabei, dass wir die kritischen Zeiten der Haushaltssperre bereits überwinden konnten, und die ersten Ziele, die wir uns hinsichtlich der zukunftsorientierten Haushalts- und Finanzplanung gesteckt haben, schon in Sichtweite sind.“ Der Markt Cadolzburg hänge damit nicht am „Tropf des Staates“, sondern werde, ganz im Wortsinne der Stabilisierungshilfen, bei seinen eigenen Anstrengungen der nachhaltigen, dauerhaft gesicherten Finanzwirtschaft gewürdigt und unterstützt.

Die Auflage, dass der Förderbetrag nahezu vollständig in den Schuldenabbau fließen muss, kommt dem Leiter der Finanzverwaltung Johannes Kreß dabei sogar entgegen: „Die Mittel, die wir dafür sonst hätten selbst aufbringen müssen, können damit vortrefflich im investiven Bereich eingesetzt werden.“