Markt Cadolzburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum

Volltextsuche

Seckendorfer Kapelle

Die Seckendorfer Kapelle

Lohnendes Ausflugsziel: Die Seckendorfer Kapelle blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück: Im 12./13.Jhdt. als schlichter Sandsteinbau angelegt, wurde sie im Inneren nach 1460 mit äußerst sehenswerten Fresken verziert. Anfang des 19 Jhdts. drohte dann sogar der Abriss, der jedoch glücklicherweise ausblieb. Stattdessen wurde die Kapelle fast einhundert Jahre lang als Wohnhaus und Scheune genutzt. In den Jahrzehnten danach wurde sie vor dem Verfall erhalten, aber erst 1983/84 sicherte man die Fresken. Heute finden in der Kapelle wieder regelmäßige Gottesdienste statt, aber auch Konzerte lassen sich in der besonderen Atmosphäre dieses Schmuckstücks wunderbar genießen.

Die Kapelle ist nur nach Vereinbarung geöffnet. Führungen durch die Kapelle können unter der Tel.: 0911 755233 vereinbart werden.

© Seckendorfer Kapelle, Georg Haas
© Seckendorfer Kapelle, Georg Haas
© Seckendorfer Kapelle, Georg Haas
© Seckendorfer Kapelle, Georg Haas