Markt Cadolzburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum | Datenschutz

Volltextsuche

Aktuelles im Markt Cadolzburg

Corona: Aktuelle Informationen des Landkreises Fürth vom 29.12.2020

Seit dem 29. Dezember gelten einige neue Regelungen. Einen Überblick erhalten Sie hier auf der Homepage des Landkreises Fürth  

 



Achtung! Landratsamt Fürth erlässt generelles Böllerverbot

Das Landratsamt Fürth verbietet, wie alle Kreisverwaltungsbehörden in Mittelfranken, das Mitführen und Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen am Donnerstag, 31. Dezember 2020, und am Freitag, 1. Januar 2021.
Das Verbot bezieht ausdrücklich auch private Flächen wie den eigenen Garten oder Balkone mit ein.
Dies war bislang nicht vorgesehen, insofern sind dementsprechende Auskünfte der vergangenen Tage damit hinfällig!  

Veröffentlichung Landratsamt Fürth Böllerverbot


 

Die Corona-Hotline des Landkreises ist unter der 0911/ 9773-3039 erreichbar.

Erreichbarkeit:

Mo.-Mi.: 07:30 - 16:00 Uhr
Do.: 07:30 - 17:00 Uhr
Fr.: 07:30 -12:30 Uhr  

Aktuell gilt die Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Rathaus:

Bitte nehmen Sie ausschließlich telefonisch unter 09103/ 509-0 oder direkt bei den jeweiligen Ansprechpartnern ("Was erledige ich wo?"), per Mail (markt(@)cadolzburg.de) oder auf postalischem Weg mit uns Kontakt auf. 

Sie erreichen uns zu den gewohnten Öffnungszeiten von 

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr,

und

Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Um das Distanzgebot zu wahren bitten wir um Verständnis, dass für die öffentlichen Einrichtungen des Marktes Cadolzburg weiterhin ein Betretungsverbot gilt und diese nur nach vorheriger Terminabsprache unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen  (insbesondere „einfacher“ Mund-Nasen-Schutz) besucht werden dürfen.

Abfall/ Entsorgung

Abgabemöglichkeit für alte Christbäume

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen musste bekanntermaßen heuer die beliebte Alt-Christbaum-Sammlung der Cadolzburger Ringer abgesagt werden.

Was nun?

Sofern Sie die Möglichkeit haben, verwenden Sie im besten Fall den natürlichen Rohstoff Holz im eigenen Garten! Zum Beispiel ist ein Kälteschutz bei empfindlichen Pflanzen wie Rosen vor allem im ausgehenden Winter und Anfang Frühjahr sinnvoll. Die stärker werdende Sonne in Verbindung mit Frost sorgt für eine Austrocknung von Trieben. Deshalb spricht man nicht von einem Erfrieren der Pflanzen im üblichen Sinne, sondern von Frosttrocknis. Eine Beschattung mit Fichten- oder Tannenzweigen gibt dann den nötigen Schutz. Mit kleingesägten Holzscheiten kann man im Garten gestalterisch tätig werden, oder zum Beispiel einfach aufgeschichtet kleinen Tieren im Garten und Insekten Unterschlupf bieten.

Falls Sie keine eigene Verwendungsmöglichkeit für Ihren Christbaum haben, richtet die Marktgemeinde eine Not-Sammelstelle für Christbäume am Parkstreifen vor dem A-Platz der Waldsportanlage im Deberndorfer Weg ab Montag, den 04. Januar 2021 ein.

Bürgerinnen und Bürger des Marktes Cadolzburg können dort selbstständig und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln (Maskenpflicht) ausschließlich Christbäume abladen.

Der Platz wurde ausgewählt, um eine möglichst weitläufige, überschaubare eigene An- und Abfahrt zu ermöglichen. Bitte achten Sie auf eine ordentliche Ablagerung und vermeiden Sie Menschenansammlungen!

 


 

Gelbe Säcke

Gelbe Säcke erhalten Sie vor dem Seiteneingang des Rathauses.

Wir bitten Sie, im Interesse aller Mitbürgerinnen und Mitbürger, nicht mehr als eine Rolle pro Haushalt mitzunehmen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, gelbe Säcke unter folgender Service-Hotline der Firma Hofmann zu bestellen: Tel.: 0800/ 100 4337

Ab dem 01.01.2021 wird die Gelbe Tonne im Landkreis Fürth eingeführt. Gelbe Säcke sind dann nicht mehr erforderlich.

Wertstoffhöfe

Ab Montag, den 22.06.2020, sind Anlieferungen auf die Wertstoffhöfe und Deponien des Landkreises Fürth wieder ohne Terminvereinbarung möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Fürth unter folgendem Link:

https://www.landkreis-fuerth.de/aktuelles/wertstoffhoefe-anlieferungen-ab-montag-wieder-ohne-termin-moeglich.html

Volkshochschule

Das VHS-Team Cadolzburg informiert Sie auf ihrer Webseite www.vhs-cadolzburg.de über die aktuellen Kurse. Telefonisch erreichen Sie die Volkshochschule unter 09103/ 509-32, oder per Mail: vhs(@)cadolzburg.de

Freizeit und Veranstaltungen

Kirchweihen

Im Landkreis Fürth werden in den Hauptorten der Städte, Märkte und Gemeinden bis zum 31.08.2020 keine Kirchweihen abgehalten.

Das Landratsamt informiert zu diesem Vorgehen in einer Pressemitteilung:

Absage Kirchweihen 

 

Spielplätze

Spielplätze unter freiem Himmel sind für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen geöffnet. Die begleitenden Erwachsenen sind gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder zu achten.   

 

Sport

Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Sportvereinen, in welchem Umfang einzelne Sportangebote stattfinden können.

TSV Cadolzburg:  www.tsv-cadolzburg.de

TSV Wachendorf: www.tsv-wachendorf.de

 

Aussichtsturm

Ab Montag, den 11. Mai 2020 wird unser Aussichtsturm für Besucher wieder geöffnet sein. Lediglich der nördliche Teil der Aussichtsplattform, d. h. der Anflugbereich der Wanderfalken bleibt vorübergehend gesperrt, damit die Falken dort ungestört sind. Wenn Mitte Juni die Jungvögel ausfliegen, können wir den Turm wieder komplett öffnen. Bitte denken Sie auch daran, während des Besuchs den gebotenen Mindestabstand einzuhalten! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Nutzen Sie noch die Möglichkeit, die tolle Aussicht zu genießen. Voraussichtlich ab dem 13. Juli 2020 beginnen die seit vielen Jahren geplanten und dringend erforderlichen grundlegenden Sanierungsarbeiten am beliebten und bekannten Bleistift in Cadolzburg. Aufgrund der Bauarbeiten wird der Aussichtsturm dann bis auf weiteres geschlossen bleiben müssen.
Für Ihr Verständnis sagen wir ein herzliches Dankeschön, und freuen uns mit Ihnen auf ein runderneuertes Schmuckstück unserer schönen Marktgemeinde!

 

Historisches Museum Cadolzburg

Sie können das Historische Museum Cadolzburg ab sofort wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (Mittwoch - Sonntag von 14:00 - 17:00 Uhr) unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln besuchen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Historischen Museums unter: https://museum-cadolzburg.de/

Kinderbetreuung

Aufgrund der hohen Infektionszahlen haben sich Bund und Länder auf weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben vom 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich den 10. Januar 2021 an verständigt.

Hiervon sind auch die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegestellen betroffen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter:

http://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

Weitere allgemeine Informationen zur Kinderbetreuung können Sie unter folgendem Link einsehen:

https://www.stmas.bayern.de/service-kinder/newsletter/index.php#allgemeines_betreuung

Informationen zur Aufrechterhaltung eines Notbetriebs in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung sowie organisierten Spielgruppen für Kinder können Sie dem Anhang entnehmen.

Büchereien

Nach den neuesten Corona-Maßnahmen müssen die Büchereien ab dem                                                   

01.12.2020 schließen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Bücherei-Teams in Cadolzburg und Wachendorf

     

 

 

 

Standesamt

Liebes Brautpaar, liebe Gäste,

besondere Situationen verlangen besondere Maßnahmen zum Schutz für uns alle.

In Zeiten der Corona-Pandemie müssen auch wir als Standesamt auf die vorgegebenen Schutzmaßnahmen reagieren bzw. diese im Trauraum des Marktes Cadolzburg einhalten.  
Ab Betreten des Rathauses besteht grundsätzlich Maskenpflicht!

Bitte beachten Sie deshalb folgende Regelungen:

1. Aufgrund der  nochmals verschärften gesetzlichen Regelungen dürfen bei den Trauungen im Standesamt Cadolzburg nur noch folgende Personen anwesend sein:

a) die/der Standesbeamtin/Standesbeamte,

b) das Brautpaar

c) falls erforderlich eine/ein Dolmetscherin/Dolmetscher

d) Kinder unter 14 Jahren des eigenen Hausstands der Brautleute und

e) höchstens 3 Personen über 14 Jahren aus dem eigenen Hausstand der Brautleute,

nach Absprache mit dem Standesamt

Bitte tragen Sie alle Personen, die an der Trauung teilnehmen sollen, in eine Gästeliste ein.             Verwenden Sie hierzu den Vordruck auf unserer Homepage.

Diese eingereichte Gästeliste wird verwendet, um eine Besucherdokumentation zu erstellen, damit bei evtl. auftretenden Corona-Fällen nachvollzogen werden kann, welche Personen vor Ort waren.

Es werden nur Personen eingelassen, die auf der Liste eingetragen sind.

Hinweis: Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion oder grippale Symptome zeigen sowie Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer anderen Person hatten, die positiv auf COVID-19 getestet wurde, dürfen das Rathaus nicht betreten.

2. Bei der Eheschließung sind selbstverständlich die infektionsschutzrechtlichen Vorgaben zwingend zu beachten, so vor allem die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zwischen allen anwesenden Personen (ausgenommen hiervon ist der Haushalt des Brautpaars).

Es wird empfohlen, auch bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m einen
Mund-/Nasenschutz zu tragen. Trotz vorhandenem Mindestabstand wurde als weitere Schutzmaßnahme auf dem Trautisch eine Plexiglasscheibe angebracht, so dass hier auf das Tragen eines Mund-, Nasenschutzes verzichtet werden könnte.

Das Mitbringen eines eigenen Stifts wird empfohlen.

3. Wir bitten um dringende Einhaltung der Sitzordnung, d.h. keine Stühle rücken, da die Sicherheitsabstände genau ausgemessen wurden und wir keine Klebestreifen auf dem Boden befestigen möchten.

Wir bitten Sie nach der Trauung den Trauraum und das Gebäude auf direktem Wege zu verlassen.

 

Besten Dank für Ihr Verständnis im Interesse der Gesundheit von uns allen!

Diese Informationen als PDF

Formular Gästeliste Standesamt

Friedhöfe

Ab sofort gelten folgende Einschränkungen auf den gemeindlichen Friedhöfen:

  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen das Friedhofsgelände nicht betreten.
  • Die Teilnehmer einer Beerdigung dürfen nur aus Familienmitgliedern des engsten Familien- und Freundeskreis bestehen und dürfen nicht mehr als 25 Trauergäste umfassen.
  • Im Freien beträgt die Höchstteilnehmerzahl bei Bestattungen 25 Personen und es ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu wahren. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen.
  • Die Leichenhalle bleibt geschlossen. Die Friedhofskapelle ist wieder geöffnet.
  • Erdwurf und Weihwasserabgaben am offenen Grab, sowie am aufgebahrten Sarg sind nur von einer Person durchzuführen.

 

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung der notwendigen Maßnahmen und danken für Ihr Verständnis.

Informationen des Landratsamtes

Informationen zum Coronavirus

Das Landratsamt Fürth informiert auf seiner Homepage unter https://www.landkreis-fuerth.de/aktuelles/corona-news-vom-25-maerz.html über aktuelle Themen zum Coronavirus im Landkreis.

 

Öffnungszeiten

Die Dienststellen des Landratsamtes Fürth sind derzeit wieder für den allgemeinen Kundenverkehr zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die Termine sind ab sofort direkt über die Online-Terminvergabe auf der Startseite der Landkreishomepage www.landkreis-fuerth.de buchbar. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 0911/9773-0 weiterhin möglich.