Markt Cadolzburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum | Datenschutz

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Sanierung der Bauhofstraße

Die Sanierungsarbeiten in der Bauhofstraße sind bereits seit 25. März in vollem Gange.

In zwei Bauabschnitten wird der gesamte Straßenbelag sowie der Bürgersteig der Bauhofstraße und eines Teils der Kraftsteinstraße erneuert und bepflastert. Ein neues Straßenbeleuchtungskonzept mit Energie sparenden LED-Leuchten wird umgesetzt, und am alten Walnussbaum wird ein kleiner Ruheplatz mit einem Trinkbrunnen entstehen. Zuständig für die Straßenbauplanung ist das Ingenieurbüro Hübner.
Bevor die überirdischen Arbeiten beginnen können, müssen jedoch zuerst Sanierungsarbeiten im darunterliegenden Leitungsbau erfolgen: Stromversorgungskabel für die neue Straßenbeleuchtung und zur Ortsnetzerweiterung werden gelegt. Zudem haben die Gemeindewerke mit dem Ingenieurbüro Schuck & Schwarzott aus Cadolzburg die Sanierung der Wasser- und Abwasserleitungen sowie der Hausanschlüsse geplant.
Die Gesamtkosten für das Projekt „Bauhofstraße“ werden insgesamt ca. 2,7 Mio. € betragen. Hiervon entfallen auf die Leistung Wasser ca. 550 Tsd. €, Abwasser ca. 950. Tsd. € sowie Straße, Platz und Beleuchtung ca. 1,2 Mio. €. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitte aufgegliedert: Bauabschnitt 1 von der Sudetenstraße bis zur Einmündung der Brunnenstraße, Bauabschnitt 2 von dort an bis zur Kraftsteinstraße. Der erste Bauabschnitt soll bis Ende 2019, der zweite bis Juni 2020 fertig gestellt werden.

Der Ausbau der Bauhofstraße ist Teil eines Straßensanierungskonzeptes des Marktes Cadolzburg, das in den nächsten Jahren fortgesetzt werden soll mit dem Vollausbau der Unteren Bahnhofstraße und einem Teilbereich der Markgraf-Alexander-Straße von der Unteren Bahnhofstraße abzweigend bis zur Kreuzung Wachendorfer Straße. Die Planungen hierfür sind bereits in vollem Gange. Wie man aus den oben dargestellten Kosten entnehmen kann, werden auch die Haushalte des Marktes Cadolzburg in den Folgejahren durch diesen kommunalen Straßenbau sehr stark belastet.