Seite drucken
Markt Cadolzburg (Druckversion)

Rathaus Aktuell

WELTRAUM IM KINDERZIMMER

Vor 50 Jahren betrat erstmals ein Mensch den Mond. Dieses Jubiläum hat ein Team von ehrenamtlichen Kuratoren zum Anlass genommen, um im Historischen Museum Cadolzburg (HMC) die Sonderausstellung "Weltraum im Kinderzimmer" zu gestalten. Gegliedert ist die Schau, die vom 18. Juli 2019 bis zum 28. Februar 2020 gezeigt wird, in drei Bereiche: Utopie, Realität, Kommerz.

Die Sehnsucht nach dem Mond hat den Menschen seit jeher beschäftigt. So ist zum Beispiel viel über die Fahrt zum Mond geschrieben worden, lange bevor sie Realität wurde. Theodor Storm schickte den kleinen Häwelmann dorthin und "Peterchens Mondfahrt" ist ebenfalls allseits bekannt. Und es gibt wohl kaum ein Kinderzimmer, in dem nicht kleine Astronauten in Raketen gesetzt, Lichtschwerter geschwungen, unendliche Weiten erkundet und unbekannte Welten erforscht werden. Denn was einst mit "Tim und Struppi" auf dem Mond begann, sich mit der Comicfigur Lurchi im Weltraum fortsetzte, brachte immer wieder neue Science-Fiction-Ideen hervor, die regelmäßig Einzug in Kinderzimmer hielten - bis hin zu Star Wars und Star Trek.

Was die Spielzeugindustrie an Weltraum-Spielzeug hervor gebracht hat, ist beachtlich. Im Historischen Museum Cadolzburg wird nun eine Vielzahl davon präsentiert, zur Verfügung gestellt von privaten Sammlern. Dabei wird stets ein Bezug zur tatsächlichen, historischen Entwicklung der Raumfahrt hergestellt.

Eröffnet wird die Sonderausstellung am 18. Juli, ab 18 Uhr. Gäste sind willkommen.

Öffnungszeiten des Museums: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr.
www.museum-cadolzburg.de; Tel. 09103 – 7886.

http://www.cadolzburg.de/index.php?id=35&no_cache=1