Markt Cadolzburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Hilfe | Impressum | Datenschutz

Volltextsuche

Cadolzburg Aktuell

Information über die Vergabe von KiTa-Plätzen; Neuregelung eines Einschulungskorridors und seine Auswirkung auf die Kindergarten-Platzvergabe

Die ersten Zusagen für die Betreuungsplätze ab September 2019 von Krippen- und Kindergartenkinder wurden bereits am 06.02.2019 versandt. Aufgrund der geplanten Einführung des Einschulungskorridors (Änderung der Art. 37 und Art. 41 BayEUG) können derzeit ca. 32 Kindergartenplätze in den Cadolzburger Kindergärten für das kommende KiTa-Jahr noch nicht vergeben werden: Eltern, deren Kinder zwischen 01. Juli und 30. September des Jahres sechs Jahre alt werden, erhalten bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Möglichkeit, bis spätestens 03. Mai über die Verschiebung der Einschulung ihrer Mädchen und Buben selbst zu entscheiden. Dies bedeutet, dass nach der Schuleinschreibung am 29. März bis spätestens 03. Mai eine schriftliche Mitteilung über die Verschiebung der Einschulung auf das folgende Schuljahr der Erziehungsberechtigten gegenüber der Schule notwendig ist.
Aufgrund dessen können die Kindergartenplätze für diese sogenannten ‘‘Korridor-Kinder‘‘ bis zur endgültigen Entscheidung der Eltern nicht neu vergeben werden, und müssen in dem Kindergarten ggf. für ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die weitere Vergabe der Kindergartenplätze somit erst nach dem Stichtag erfolgen kann.
 
Diese weitere Vergabe erfolgt dann in den gemeindlichen Einrichtungen wie bekannt nach den gemeindlichen Satzungsregelungen (insbesondere § 9 und § 11 KitaS). Oberstes Kriterium ist dabei immer die sog. Sicherstellung des Kindswohls. Unmittelbar darauf folgt die Berücksichtigung der individuellen Erwerbstätigkeit der Erziehungsberechtigten bei der Platzvergabe.  Neben diesen satzungsmäßigen Regelungen wird ebenfalls immer versucht, bei entsprechender Verfügbarkeit von Plätzen, zusätzlich auch den Wünschen der Erziehungsberechtigten hinsichtlich Einrichtung, Buchungszeiten und sonstigen individuellen Ansprüchen weitestgehend zu entsprechen. Wir bitten jedoch auch um Verständnis, dass nicht jede Wunschvorstellung bei der jährlich zu vergebenden Anzahl an Plätzen realisierbar ist.
 
Nach der Platzzusage überweisen die Eltern die Anmeldegebühr und schließen einen Betreuungsvertrag ab. Wenn Sie sich für eine andere Einrichtung entschieden haben, oder den KiTa-Platz nicht mehr benötigen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. In diesen Fällen sind die Plätze dann wieder frei zur Vergabe und die nächsten Eltern auf der Warteliste werden angeschrieben. Dies erfolgt so lange, bis alle Plätze vergeben sind und dauert erfahrungsgemäß mehrere Wochen.
 
Wir bitten alle Eltern, letztendlich nicht benötigte Plätze zeitnah abzusagen. Damit kann die Zeit der Ungewissheit für andere Familien effektiv verkürzt werden.
Alle Eltern, die jetzt noch nicht angeschrieben wurden, müssen wir um etwas Geduld bitten. Die Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtungen und der Kitaverwaltung bemühen sich ohne Unterbrechung, den aktuellen Betreuungsbedarf unter Berücksichtigung aller Umstände zu befriedigen. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir wie in den vergangenen Jahren auch allen Betreuungsbedarfen gerecht werden können.
 
Sollten Sie Ihr Kind zur Aufnahme in eine Kindertageseinrichtung noch gar nicht angemeldet haben, obwohl Betreuungsbedarf besteht, bitten wir Sie, dies unbedingt noch nachzuholen, damit wir die Vergabelisten vervollständigen können.
 
Folgende Betreuungsmöglichkeiten stehen im Markt Cadolzburg zur Verfügung: